MEIN ANGEBOT

Preise für Selbstzahler

„Für sich da sein“
4 Vormittage mit kunsttherapeutischen Übungen zur Selbsterkenntnis und innerem Wachstum. Mittwoch 13.11., 20.11., 4.12 und 11.12. 10-12Uhr,
Gebühr 120€
Anmeldung unter: verein@bg-havelhoehe.de

Einzeltherapie in der Gruppe bedeutet, dass zur gleichen Zeit bis zu 3 Personen in einem Raum an ihrer individuellen kunsttherapeutischen Arbeit sitzen. Therapeutische Gespräche können im Nebenraum stattfinden.

ab 3 Personen: 20€/Person

2 Personen: 25€/Person

Sie haben den therapeutischen Raum ungestört für sich und können im geschützten Raum mit mir jederzeit in Austausch kommen.

INFORMATIONEN

Kunsttherapie plastizieren

Plastizieren

Sie können neue Formen probieren, verändern und umbilden. Durch die Auseinandersetzung mit Innen – und Außenkräften können Sie wieder ins Gleichgewicht kommen.
Plastizieren bietet Halt.

Kunsttherapie malen

Malen

Sie bringen ihre seelische Färbung zum Ausdruck. Vielfalt und Perspektiven lassen sich erarbeiten. Das Malen stärkt die Verbindung und unterstützt das Loslassen.

Kunsttherapie Zeichnung weich

Zeichnen

Im Zeichnen bilden Sie Strukturen und finden Klarheit und Rhythmus.
Hell und Dunkel, Licht und Schatten sowie Bewegung sind Thema.

Die erste Stunde

In der ersten Stunde bekommen Sie nur das Material, Ton oder Pinsel und Farben. Die Gestaltung ist völlig frei, es gibt keine Vorgaben, alles darf entstehen.

Ihre Erstarbeit ist der Ausgangspunkt für den therapeutischen Weg. Im anschließenden Gespräch besprechen wir gemeinsam, was Ihr Ziel für die Kunsttherapie ist. Ich schlage Ihnen eine Aufgabe vor, die Sie auf Ihrem Weg dahin unterstützt.

  • Jeder Arzt kann anthroposophische Kunsttherapie verordnen*
  • Kostenerstattung oder Bezuschussung durch Ihre Krankenkasse
  • Sie erhalten alle notwendigen Unterlagen für die Kostenerstattung

Ich arbeite mit Ärzten verschiedener Fachrichtungen
und verbundenen Einrichtungen zusammen und stehe im engen Austausch mit ihnen. 

  • Allgemeinmedizin
  • Psychosomatik
  • Onkologie
  • Schmerztherapie
  • Neurologie
  • Gynäkologie
  • Christopherus-Kurzzeitpflege
  • SHG SchmerzLOS Berlin 

*Anthroposophische Kunsttherapie ist ein Therapieverfahren, das von unterschiedlichen Krankenkassen bezuschusst oder ganz gefördert wird. Dazu brauchen Sie eine ärztliche Verordnung. Jeder Arzt kann Ihnen die Therapie verordnen! Die Verordnung unterliegt keiner Budgetierung

Sobald Sie eine Zusage erhalten haben, kann die Therapie beginnen. Diese findet in der Regel einmal wöchentlich statt.